Sandstrahlen der Zähne

Sandstrahlen der Zähne ist die Entfernung unästhetischer Beläge auf den Zähnen (meist die unteren) entstanden infolge von Rauchen, Kaffee oder starker Tee trinken. Solcher Belag hat auch hygienische Bedeutung, weil es ein Herd für Bakterien und andere Mikroorganismen, die unentfernt zu einer Zahnsteinablagerungen werden. Die können zur Ursache der sehr gefährlicher Krankheit- Parodontose werden. Diese Krankheit außer Zahnverlust (der manchmal sehr rapid abläuft) erhöht auch das Risiko der systemischer Erkrankung (z.B. Herz-Krankheiten), weil die Bakterien die überschüssig die Mundhöhle kolonisieren beginnen mit der Blutkreislauf im ganzen Körper zu zirkulieren. Die immunologisch schwächere Stellen gefunden zu haben, lagern sie sich da und verursachen oft lebensgefährliche Infektionen.

Sandstrahlen besteht auf Reinigung der Zahnoberflächen mittels Strahl aus Druckluft mit Wasser und speziellem Reinigungsmittel.

Nach solchem Verfahren polierte Zähne sind sauber und glänzend.

Lächle!
Furchtlos!